· 

Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT): Eine Einführung

Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) wird eine Weiterentwicklung in der modernen Verhaltenstherapie bezeichnet, in der zusätzlich zu den üblichen verhaltenstherapeutischen Techniken weitere Strategien herangezogen werde, welche ein achtsamkeits- und akzeptanzbasiertes Vorgehen mit warteklärenden Strategien kombinieren.